nach oben

 

 

Ganztagesbetreuung

Einladung zur Betreuung am Gymnasium

Am Gymnasium gibt es die Möglichkeit die Unterrichts- und AG-Zeiten durch die Ganztagesbetreuung (=GTB) oder Hausaufgabenbetreuung (=HAB) zu ergänzen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gedanken einer ganzheitlichen Sichtweise der Schüler/innen und Familienfreundlichkeit durch zuverlässige Betreuung.
Schüler/innen der Klassenstufen 5-7 können in einem Modulsystem von Montag bis´Donnerstag stundenweise zur kostenfreien Betreuung angemeldet werden. Es sind Betreuungszeiten von 12.45 Uhr bis 15 Uhr möglich.
Bis zu den Herbstferien ist es möglich, dass Kinder ohne Anmeldung zur Betreuung kommen. Danach ist eine Anmeldung (siehe Formblatt) erforderlich, da nur so die Aufsichtspflicht gewährt und nur so die Anzahl der Schülermentor/innen auf die zu beaufsichtigenden Kinder abgestimmt werden kann.
Ab dem ersten Tag der Anmeldung wird die Anwesenheit der Kinder in der Betreuung anhand einer Anwesenheitsliste überprüft. Eine Anmeldung ist ab dem 1. Schultag möglich.

Das Modulsystem:

Uhrzeit

Montag       

Dienstag     

Mittwoch     

Donnerstag   

12.45-13.10   

GTB
Mensa

GTB
Mensa

GTB
Mensa

GTB
Mensa

13.10-13.55

HAB
Raum 316

HAB
Raum 316

HAB
Raum 316

HAB
Raum 316

14.00-14.45

HAB
Raum 316

HAB
Raum 316

HAB
Raum 316

HAB
Raum 316

14.45-15.00

GTB
Raum 316

GTB
Raum 316

GTB
Raum 316

GTB
Raum 316

 


Die Hausaufgabenbetreuung ist in 45-Minuten Modulen aufgebaut (angelehnt an den Stundenplan), sodass sie ganz nach den Bedürfnissen des Kindes/der Familie belegt werden und mit AGs kombiniert werden kann.
Die Ganztagesbetreuung ergänzt die HAB. Wenn Sie Ihr Kind zur GTB anmelden, wird es um 12.45 Uhr in der Mensa erwartet (Sie sind verpflichtet, für Ihr Kind das Mensaessen zu buchen, für das Essen entstehen Kosten). Ab 13.10 Uhr gehen die GTB-Kinder in die HAB, wo sie bis max. 15 Uhr betreut werden. Auch hier können Sie die Betreuungszeiten entsprechend Ihrer Bedürfnisse auswählen. Einzelabsprachen, z.B. zur Abstimmung der Betreuungszeiten auf die Buszeiten, sind möglich. Während der gesamten Betreuungszeit ist Frau Wiedmann-Bornschein (Dipl. Sozialpädagogin) vor Ort.

Die Inhalte:

Die Kinder machen in der Hausaufgabenbetreuung ihre Hausaufgaben, können sich auf Klausuren vorbereiten, den PC-Raum zur Erarbeitung von Referaten nutzen oder Übungen machen. Es wird davon ausgegangen, dass die Schüler/innen ihre Hausaufgaben selbständig erledigen. Wenn Hilfestellungen gebraucht werden, stehen Schülermentor/innen bereit, um zu unterstützen und zu erläutern.
Die Hausaufgabenbetreuung besteht aber nicht nur aus „Hausaufgaben", sondern auch aus „Betreuung".
Es können auch Kinder kommen, die eine freie Zwischenstunde haben und diese mit Freizeitbeschäftigung, mit Gesprächen mit anderen, mit einer Verschnaufpause füllen möchten oder einfach die Hausaufgaben schon erledigt haben. Es gibt Gesellschaftsspiele, Tischtennis, Federball, Bücher, Hörbücher, Bastelmöglichkeiten, malen etc. Für Eltern ergibt sich so die Möglichkeit, für ihr Kind eine Betreuungskette nach individuellem Bedarf zusammenzustellen um zu wissen, wo das Kind ist.
Angemeldete Kinder müssen deshalb, wie im Unterricht auch, bei Krankheit oder Exkursionen, entschuldigt werden.
In der Hausaufgabenbetreuung steht Wasser zum Trinken bereit und es gibt Obst.

Einzelförderung:

Manchmal kann es vorkommen, dass Kinder über das im Unterricht vorgesehene Maß hinaus Unterstützung brauchen. Wenn flankierende Maßnahmen wie Förderunterricht und Hausaufgabenbetreuung nicht ausreichen, können Einzelförderstunden durch ältere Schüler/innen vermittelt werden.
Es entstehen Kosten von 7,-/Schulstd.
Bitte wenden Sie sich an Frau Ines Fritz.

Mentor/innenmodell:

Am Gymnasium Schramberg sind SchülerInnen ab Klassenstufe 9 als MentorInnen in der HAB tätig. Sie unterstützen die jüngeren SchülerInnen bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben oder spielen mit ihnen. Diese Art der Unterstützung hat sich sehr bewährt, da SchülerInnen Hausaufgaben anders erläutern und außerdem das Verhältnis der SchülerInnen über die Klassenstufen hinaus verbessert wird.

Für weitere Fragen zur Ganztagesbetreuung oder Hausaufgabenbetreuung wenden Sie sich bitte an Frau Wiedmann-Bornschein.
Kontaktdaten:
Telefon 07422- 29 586
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  

 

Erscheinungsbild

Hintergrund

Farbe Kopf

:

Farbe Inhalt

: