nach oben

 

 

Kooperation Gymnasium Schramberg – Wittum-Schule

Bei den Prokjekttagen am Gymnasium im Jahre 1995  war aufgrund von Elterninitiativen (vor allem des heutige Leiters der Wittum-Schule , Hans Stiber, dessen Sohn damals am Gymnasium in der 5. Klasse war) auch ein Projekt mit behinderten Kindern der Wittumschule zustande gekommen. Die damaligen projektbetreuenden Lehrerinnen, Heidi Hahn (heute Dozentin der PH Karlsruhe)  und Barbara Olowinsky,  hatten diese neue Kontaktaufnahme für sich, aber auch für SchülerInnen als so bereichernd empfunden, dass daraus ein Kontakt entstanden ist, der über die Jahre hinweg immer intensiver wurde.

Gemeinsame Aktionen wie „Schwarzlichttheater“ , Puppenspiele, Musik-,Spiel-und Sportaktionen, Basteln, Backen, Ausflüge und vieles mehr bestimmen seither das Programm der „Wittum-AG“, die vor rund 6 Jahren in der Stundentafel des Gymnasiums fest integriert wurde. Sozial engagierte SchülerInnen kommen regelmäßig in die Begegnungsstunde, die ursprünglich 14-tägig stattfand.

Seit dem Schuljahr 2006/2007 sind die Gymnasiastinnen allerdings an einer festen Beziehung zu den SchülerInnen der Wittum-Schule  so stark interessiert, sodass eine AG eingerichtet wurde.




Kooperation mit dem Freundeskreis Inti Ayllus Bolivienhilfe e.V.

bolivienSeit fünfzehn Jahren unterstützt der Freundeskreis Inti Ayllus Bolivienhilfe e.V. verschiedene Projekte in der bolivianischen Gemeinde Independencia. Bereits während der Projekttage, mit denen das Schulfest vorbereitet wurde, Auf dem Schulfest im vergangenen Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums die Gelegenheit, Jorge Aquino kennen zu lernen und über ihn Kontakte zu bolivianischen Bürgern zu knüpfen.
Jorge Aquino ist in der Stadt Independencia der Kontaktmann des Vereins Inti Ayllus und unterstützte die Schüler bei ihren Vorbereitungen auf das Schulfest und ihrer Beschäftigung mit seinem Heimatland. Mittlerweile bahnt sich über den Verein ein
weiter gehender Kontakt zwischen Schramberger und bolivianischen Schülerinnen und Schülern an, die vor kurzem ihre ersten spanisch geschriebenen Briefe auf den Weg nach Bolivien gebracht haben.
Als Fernziel wird eine Schulpartnerschaft zwischen dem Gymnasium Schramberg und einer Schule in Independencia angestrebt.

bolivien

bolivien

















 

Erscheinungsbild

Hintergrund

Farbe Kopf

:

Farbe Inhalt

: